Sonnengarten Altefähr


Direkt zum Seiteninhalt

FerienHauspark

FERIENHAUSPARK

Der FerienHauspark Sonnengarten Altefähr,
ein Projekt der Unternehmensgruppe Frankenhaus.

Land oder Stadt?

Sie können beides haben, in wenigen Minuten.

Altefähr bietet für einen Urlaub ideale Voraussetzungen und in unserem neuen Ferienpark kann Ihr Traum vom eigenen Ferienhaus auf Rügen Wirklichkeit werden.

Genießen Sie pure Erholung und Entspannung in der schönsten Zeit des Jahres. Hier geht Freunden der Natur das Herz auf, wenn Sie die wunderschöne Landschaft mit ihrer artenreichen Pflanzenwelt entdecken oder ausgedehnte Wander- oder Radtouren durch Rügen unternehmen.

Durch die Lage direkt am Strelasund ist Altefähr besonders interessant für Wassersportler wie Segler oder Surfer und vor allem für Angler. Jährlich kommen hunderte zum Heringsangeln nach Altefähr um am Strelasund eines der bekanntesten Angelreviere Deutschlands, ihr „Petri Heil“ zu versuchen.

Gegenüber von Altefähr liegt Stralsund, die Stadt, die Sie bequem über die Rügenbrücke oder per Fähre erreichen, bietet alles was eine moderne und offene Stadt aus macht. Kultur, Einkaufsmöglichkeiten, eine hervorragende Gastronomie und viele Möglichkeiten wie den Besuch von Musicals, Theater, Kino oder Konzerte um schöne Abende zu genießen.

Das Baugebiet

Das ca. 14.000 m² große Areal liegt keine 400 m entfernt vom idyllischen Sund und dem eigenen Hafen von Altefähr, mit angegliederter Surf- und Segelschule.

Mit den Erschließungsarbeiten wurde bereits begonnen. Das Areal wird in 44 real geteilte Baugrundstücke sowie in 52 Stellplätze mit den notwendigen Verkehrswegen aufgeteilt.

Die Bebauung erfolgt in 4 Bauabschnitten. Es entstehen insgesamt 8 Einfamilienhäuser mit bis zu ca. 120 m² Wohnfläche sowie 36 Doppelhäuser mit bis zu ca. 85 m² Wohnfläche.

Die Grundstücke haben je nach Lage verschiedene Größen und Abmessungen.

Einzelhäuser: Größe von ca. 255 m² bis ca. 340 m².

Doppelhäuser: Größe von ca. 175 m² bis ca. 340 m².

Bei den Häusern handelt es sich um moderne Einzel- und Doppelhäuser, welche den individuellen Gegebenheiten vor Ort Rechnung tragen. Als konzeptionelle Grundlage dienten Erfahrungswerte und Empfehlungen des Bauamtes, der Fremdenverkehrsbehörde und natürlich der dort lebenden Hauseigentümer.

Bebauungsplan


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü